Warning: Declaration of SEO_Auto_Linker_Front::get_meta($post, $key) should be compatible with SEO_Auto_Linker_Base::get_meta($key, $default = '') in /kunden/73538_60386/de.praxisfuervitalitaet/wp-content/plugins/seo-auto-linker/inc/front.php on line 439
Mit 70 noch fit und aktiv | Praxis für Vitalität

Mit 70 noch fit und aktiv

P1000041

 

Fotos Juni 2013. Weil er noch fit ist – hat Herr Schiener als Dank an die Schöpfung und die Natur – an seinem 70. Geburtstag – eine Art Storchennest nachgebaut.  Denn beim Beobachten von Storchennestern hat er gesehen, dass in die Astzwischenräume oft Vögel mit Insekten im Schnabel hinein flogen und ihre Brut fütterten.

In ca. 10 m Höhe formt er zuerst mit dicken Ästen und Draht ein Grundgerüst.

P1000054

An einem dünnen Seil zieht er Astbündel hoch. Danach werden die Äste einzeln verflochten.

P1000059

Von der Natur abgeschaut, denn in die raubvögelsicheren Astzwischenräume von Storchennestern bauen kleine Vögel  gerne ihre Nester.

P1000145

Februar 2014. Das große Astnest wächst gut ein. In die Astzwischenräume fliegen ständig kleine Vögel.

Derartige Astnester werden schnell angenommen. Der Nachbau ist empfehlenswert.

 

P1000216

Foto Februar 2014. In 4 Monaten wird Herr Schiener 71. Für die Aktion: „Naturinseln für bedrohte Kleintiere und Pflanzen“ arbeitet er im Winter ehrenamtlich an einer Naturinsel in Spanien mit. Mit 43 konnte er vor Rückenschmerzen, nicht einmal mehr einen Schubkarren fahren. Durch die naturnahe Ernährung nach dem „EgP Prinzip – gärungsfrei & naturnah kochen“ und täglich 5 Minuten „MAAK Bleib fit Rollgymnastik“  und täglich 5 Minuten „Schi Gym“ (Schiener’s Gymnastik) sind seine Rückenschmerzen ohne Medikamente verschwunden.

P1000139

Foto Februar 2014. In 4 Monaten wird Herr Schiener 71 Jahre alt. Hauptsächlich durch das „EgP Prinzip – gärungsfrei & naturnah kochen“, täglich 5 Minuten „MAAK Bleib fit Rollgymnastik“ und 5 Minuten „Schi Gym“ (Schiener’s Gymnastik), kann er heute schwerere Steine als mit 40 Jahren heben.

P1000160

Foto Februar 2014. Herr Schiener (in 4 Monaten  wird er 71) beim Bäume pflanzen. Er nennt es: „Naturnahe Bewegungen“. Extremsport und (einseitige) Bewegungen an Fitnessmaschinen sind für ihn „Unnatürliche Bewegungen“. Ein Garten mit seinen  (vielseitigen) Bewegungen ist für ihn das natürlichste  Fitnessstudio der Welt. Hauptsächlich für die Beweglichkeit seiner Wirbelsäule und die Aktivierung von Synovia (Gelenkschmiere) macht er täglich 5 Minuten die „MAAK Bleib fit Rollgymnastik“ und genießt jede Woche eine „Feng Shui Wellnessmassage“  oder eine „Fitness Bewegungsmassage mit Yin & Yang Energiefluss/Aktivierung“. Zudem isst er sich nach dem „EgP Prinzip gärungsfrei & naturnah kochen“ immer satt. Automatisch und ohne hungern hat sich dabei (wie in der Natur üblich) sein natürliches „Wohlfühlgewicht“ entwickelt und sein früheres Übergewicht verabschiedet. Das Wohlfühlgewicht (nicht der body mass index) ist das Überlebensgeheimnis der Natur. Er weiß inzwischen, dass Anti Aging & Regeneration ganz einfach ist, wenn man sich wieder auf die von der Schöpfung vorgegebene artgerechte Ernährung besinnt, die Gärungsprodukte weglässt und dem faulen Sitzfleisch und den Sofa-Muskeln contra bietet.

 

P1000118

VAYA CON  DIOS  (Geh mit Gott). Diese kleine Gedenkstätte habe ich vor einigen Jahren gebaut, als Dank dafür, dass es bei mir gesundheitlich wieder „vorwärts“ ging.