Warning: Declaration of SEO_Auto_Linker_Front::get_meta($post, $key) should be compatible with SEO_Auto_Linker_Base::get_meta($key, $default = '') in /kunden/73538_60386/de.praxisfuervitalitaet/wp-content/plugins/seo-auto-linker/inc/front.php on line 439
Philosophie | Praxis für Vitalität

Philosophie

„Die Hauptwurzeln der Jugend entspringen im positiven Denken, im Darm und in dem Bewegungsapparat“.

Der Anti Aging Weg entsteht, indem man ihn geht. Oft schlapp? Wenn ja – dann mach was! Lasse nicht zu, dass Du rostest.  Schweinehund, Gärungsprodukte, Blähbauch, Dauermüdigkeit, Stimmungstief, Sofamuskeln, Knochensteifheiten, Fettpolster, Orangenhaut und Botolinusgiftspritzen brauchst Du nicht für Deine Gesundheit. Hilf Dir selbst – lass Dir helfen – denn wer fit ist, kann auch anderen helfen und Vitalität macht wirklich Spaß. Stelle die Ernährung um (z.B. EgP Prinzip – gärungsfrei & naturnah kochen). Verwerte keine Gärungsprodukte. Esse keine  Nahrungsmittel mit E – Nummern. Esse Lebensmittel und keine Fabriknahrungsmittel. Koche selbst. Lerne die einheimischen essbaren Wildpflanzen kennen. Denke positiv, bitte Gott um Führung. Geh in die Natur und mache naturnahe Bewegungen. Mache täglich 5 Minuten die „MAAK Bleib fit Rollgymnastik“, zudem 5 Minuten „Schi Gym“ (Schiener’s Gymnastik), oder „Die 5 Tibeter“. Lasse Dich massieren (z.B.  NIT NEU beautiful face Gesichtsmassage, Regenerationsmassage mit Energieübertragung, Feng Shui Wellnessmassage, NIT NEU Chakra Energiemassage, Schiener’s Fitness Bewegungsmassage). Lerne selbst Massagen (z.B. Feng Shui Partnermassage). Jage den Faulpelz, Burnout und den Schweinehund weg. Nicht nur schaffen sondern auch selbst etwas erschaffen, was man anschließend sehen kann (z.B. ein Bild, Skulptur, Kleidung, Nistkasten, Vogelfutterhaus, Hochbeet, Kräuterspirale, Gemüsegarten, Obstbaumspalier, Feuchtbiotop, Trockensteinmauer, Wohnung, Haus, usw.). Schon Kleinigkeiten helfen, denn der Körper will sinnvoll beschäftigt werden. Das erfreut die Seele, stärkt naturnah die Muskeln und das Chi (Lebensenergie).  Vergeude keine Energie an Fitnessmaschinen, sondern mache etwas Sinnvolles mit Deiner Kraft. Helfe ehrenamtlich armen Menschen, oder herrenlosen Tieren und der Natur. Ich glaube daran, dass wir nur 2 Sachen mitnehmen können von dieser Erde, „die schlechten und guten Taten“ und die werden gewogen. Verzeihe Deinen Feinden, bitte dabei in Deinem Gebet einmal für sie, denn sie sind meist selbst arm dran. Danach abhaken, wegdenken und keine Energie und gute Laune mehr dafür verschwenden – Du wirst staunen wie das hilft.  Jedes schlechte Erlebnis hat auch etwas Gutes.

Deshalb immer vorwärts und vorbei ist vorbei. Singe mein selbst komponiertes und zu diesem Thema passendes Lied:

„Ich reite wieder, mit dem Wind –  Ein Weg entsteht, nur wenn man ihn geht“.